BSPP und BSPT Rohrgewinde (Whitworth-Rohrgewinde)

BSP Gewinde entspricht dem Whitworth-Rohrgewinde nach DIN 259 (BS 2779) bzw. DIN 2999 (BS21) und wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch als "Zoll-Gewinde" bezeichnet.

  • BSPP = British Standard Pipe Parallel (G) - BSP-P - Parallelgewinde
    Zylindrische Gewinde mit Abdichtung über Konus oder Dichtkegel mit O-Ring. Bei Einschraubgewinden erfolgt die Abdichtung mit Dichtkante oder Dichtring an der Verbindung zum Einschraubloch. Es handelt sich um eine parallele Verschraubung, bei der ein geklebter Dichtungsring für die Abdichtung verwendet wird.
  • BSPT = British Standard Pipe Tapered (R) - BSPT-PT - Kegelgewinde
    Konische oder keglige Gewinde mit Abdichtung über die Gewindeflanken. Zur optimalen Abdichtung wird die Montage mit einem Teflon®-Band empfohlen. In der pneumatischen Anwendungen werden bereits häufig teflon®-beschichtete Einschraubgewinde verwendet.

Man erkennt das Gewinde durch Messen des Außendurchmessers des Gewindes und an der Anzahl der Gewindegänge pro Zoll (t.p.i.) (1 Zoll=1”=25,4 mm)

"G" ist die allgemein anerkannte Bezeichnung für ein BSPP-Gewinde (zylindrisch) und "R" stellt ein BSPT-Gewinde (keglig) dar.


Gewindestandards :
BSPP Gewinde nach :
ISO/DIS 8434-6 oder ISO12152-6
DIN/ISO 228-T1
BS5200
DIN 3852T-2 - Form A,B,E
NF E 03-005
Einschraublöcher nach DIN 3852-T2, Form X, Y

BSPT Gewinde nach :
ISO 7/1
BS 21
DIN 3852-2 - Form C
NF E 03-004
Einschraublöcher nach DIN 3852-T2, Form X, Y, Z

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.